Hygienekonzept Bhudevi Yoga

 

 

Folgende Hygienevorschriften sind jederzeit einzuhalten:

 

• Folgende Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen:

◦ Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und

◦ respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen)

◦ Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen

 

• Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 15 Schüler pro Kurs beschränkt.

 

• Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten - nicht auf der Matte.

 

• Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 - 2 Meter zu jeder Zeit.

 

• Desinfektion der Hände beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten.

 

• Nur in Sportbekleidung kommen, keine Umkleidekabinen und Duschen vorhanden.

 

• Üben nur mit eigener Matte und eigenen Hilfsmitteln (Gurt, Decke, Yogarolle / Bolster, Klötze).

 

• Beachtung der Hust- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch).

 

• Die Handläufe und Toiletten werden vor und nach den Yogastunden desinfiziert.

 

• Die Räumlichkeiten werden vor, während und nach der Yogastunde gelüftet.

 

• Keine Hands-on des Lehrers – nur verbale Korrekturen

 

• Keine Partnerübungen

 

• Das Hygienekonzept des Trägervereins InnoZ Unterhausen ist einzuhalten. Bei Nichtbeachtung ist keine

  Teilnahme möglich.

 

• Die Einhaltung der beiden Hygienekonzepte vom InnoZ Unterhausen und von Bhudevi

  Yoga wird durch jeden Teilnehmer per Unterschrift zu Beginn des Kurses bestätigt.

 

• Dieses Hygienekonzept basiert auf der Veröffentlichung BayMBl. 2020 Nr. 534 vom

  18.09.2020, Corona-Pandemie: Rahmenhygienekonzept Sport