Die Spendensumme von 800 € des Sommerkurses 2019 wird an die folgenden Einrichtungen  verteilt:

 



Die Dr.-Walter-Asam-Schule ist ein sonderpädagogisches Förderzentrum in Neuburg an der Donau mit den Außenstellen Schrobenhausen und Aresing. Derzeit wird eine Bibliothek  in der Neuburger Schule aufgebaut, damit die Kinder und Jugendliche ohne großen Aufwand Zugang zu Büchern erhalten. 

 

 

Vielen Dank an das Team rund um das Förderzentrum für die tolle Idee und euer Engagement!

 

Spendenbetrag: 133,33 € 



Das AWO Sozialzentrum Neuburg ist ein großer Anbieter von sozialen Dienstleistungen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Im heilpädagogische Kinderheim finden Kinder und Jugendliche ein Zuhause, in dem sie sich wohl und geborgen fühlen können. Die Mitarbeiter stehen als Bezugs- und Vertrauenspersonen zur Verfügung. Die Förderung einer möglichst gute Beziehung zwischen den Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern oder anderen nahen Angehörigen ist ein wichtiges Ziel.  

 

Vielen Dank an die Mitarbeiter der AWO Neuburg für eure Arbeit! 

 

Spendenbetrag: 133,33 €



Die Tierhilfe Jonathan e. V. aus Neuburg an der Donau kümmert sich um Vögel oder Wildtiere, die verletzt oder hilflos gefunden werden. Oberstes Ziel ist es, nach Aufzucht, Pflege oder Genesung, den Tieren ihre Freiheit in der Natur zurückzugeben. 

 

Das kleine Team von Aktivisten arbeiten nebenberuflich und sind jährlich bei ca. 500 Rettungs- und Hilfsaktionen im Einsatz.

 

Vielen Dank an die Tierhilfe Jonathan, dass ihr eure Aufmerksamkeit auf Tier und Natur richtet. Wir unterstützen sehr gerne eure Arbeit!

 

Spendenbetrag: 133,33 €



Freunde von mir haben 2007 mit ganz viel Einsatz, Kraft und Liebe den Verein educare e. V. in Deutschland und IBTE in Brasilien gegründet. Die beiden Organisationen setzen sich für das gleiche Ziel ein - Kindern in extremer Armut in Brasilien eine neue Zukunft zu ermöglichen.

 

Ohne Bildung und ohne Perspektive müssen Kinder und Jugendliche lernen, in Armut zu leben und diese zu ertragen. Wie wir alle wissen: Ohne Bildung kann niemand die Situation in der er lebt, verändern.

 

In São Paulo’s, 'Cracolandia' - eines der größten Drogenviertel der Welt werden heute 120 Kinder durch außerschulischen Aktivitäten von IBTE betreut. Mit Judounterricht, Ballett, Kunst, Englischkurs, Spaziergängen, Mittagessen und mit vielen anderen Angeboten werden die Kinder motiviert, um sie vom Einfluss der Drogendealer und der Hoffnungslosigkeit zu entfernen.

 

Herzlichen Dank an Christine und Marius Ritzi sowie an das brasilianische Team in São Paulo für euren unermüdlichen Einsatz! 

 

Spendenbetrag: 200 €



Der Verein Yoga für alle e.V. aus Hamburg organisiert und finanziert therapiebegleitendes Yoga für Menschen in der Obhut staatlicher oder sozialer Einrichtungen.

 

Yoga für alle e.V. möchte Yoga allen Menschen zugänglich machen, die sonst keinen Zugang zu Yogapraxis und -unterricht erlangen würden. Er bietet nicht Yoga als Therapie an, sondern Yoga ergänzend zu Therapie.

 

Mit Charity-Yogaevents wie unter anderem 'LANGENACHTDESYOOOGA', Workshops und Veranstaltungen sammelt der Verein Spenden und unterstützt soziale Einrichtungen bei der Finanzierung von Raummieten, Lehrerstunden oder Matten. 

 

Ein großes Dankeschön an Cornelia und ihr Team für eure viele Arbeit, Kraft und Energie. Seit ich euren Verein kenne bin ich großer Fan!

 

Spendenbetrag: 200 €